Home » Methodik

Methodik

Blended Learning im Vertrieb ist nur eine unserer Methoden bei Schulungsprojekten. Wir arbeiten auch mit NLP u.a. Coachingmethoden.

Manfred Ritschard top 100 Verkaufstrainer auch für Blended Learning

Blended Learning im Vertrieb

Spätestens seit der Corona-Pandemie gehört Blended Learning bzw. Integriertes Lernen in Vertrieb und Kundenkommunikation zu unserem Alltag. Gemeint ist damit eine Kombination von Präsenzschulung und Online Learning mit Zoom, Go-to-Training, Microsoft Teams etc.. Online Learning ergänzt Schulungen vor Ort im Unternehmen («Onsite Learning») wie auch zentralisierte Veranstaltungen (Seminare, Conventions u.ä.). Die Kombination dieser Methoden ist Blended Learning. Wir beherrschen jede dieser Methoden und wenden sie erfolgreich für immer mehr Auftraggeber:innen an.

Lernpartner & Zielvereinbarungen

Wenn immer möglich bilde ich in meinen Schulungskampagnen Lernpartnerschaften: Zwei bis drei Mitarbeiter oder Vorgesetzte, welche miteinander üben, sich gegenseitig austauschen, miteinander Zielvereinbarungen treffen und sich gegenseitig unterstützen, die vereinbarten Ziele zu erreichen.

Corona-Schutzmassnahmen

Wir verfügen über ein BAG-konformes Schutzkonzept und halten die aktuell geltenden Massnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus strikt ein.

Schulungsunterlagen & Merkblätter

Unsere Schulungsunterlagen und Merkblätter mit entsprechenden professionellen und wirksamen Formulierungen und Handlungsanweisungen, Checklisten etc. werden auf das Unternehmen hin angepasst und gedruckt und/oder online zur Verfügung gestellt.

Idealer Ablauf eines Schulungsprojektes

Mit Ausnahme von Mystery Testings kann jedes Schulungsprojekt sowohl präsent im Unternehmen oder in einer Seminarlokalität wie auch online durchgeführt werden.

  • Auftragsbriefing und Auftragsvergabe
  • Mystery Testings und/oder Teilnehmende Beobachtung
  • Workshop(s) zur Entwicklung neuer Verhaltensstandards
  • Führungscoaching
  • Mitarbeiter*innen-Schulungen in Gruppen
  • Mitarbeiter*innen-Coaching am Arbeitsplatz
  • Angekündigte Mystery Testings zur Nachkontrolle
  • Zwischen-Briefing
  • Vertiefende Schulungen und Coachings
  • Abschluss-Briefing

Eins, zwei, drei, vier, fünf … zu viel!

In der Regel reduziere ich komplexe Inhalte auf nicht mehr als fünf Punkte. Entsprechend habe ich mein Instrumentarium «In fünf Schritten zum neuen Verhalten» geschaffen, welches sich bereits vielfach bewährt hat.

It’s all in the mix

Meine Schulungen und Coachings sind ein abwechslungsreicher Mix aus Lehrdialog, Demonstrationen, Gruppendiskussionen, Interaktionen und Rollenspielen – gerne auch direkt am Arbeitsplatz. Ich integriere Neurolinguistische Programmierung (NLP) in meine Arbeit wie auch klassische didaktische Methoden, Entwicklungspsychologie, Edutainment bis hin zu anthropologischen Reflexionen über menschliche Instinkte und Prägungen.

Bottom-up & Top-Down

Meine Arbeitsweise zeichnet sich aus durch die Kombination von partizipativer Bottom-up-Entwicklung und Top-Down-Schulung der Lerninhalte.

Was heisst das?

Zusammen mit Ihrem Team analysieren und entwickeln wir in Workshops und mit teilnehmender Beobachtung an den «Points of Sales & Service» die geeigneten Verhaltensmuster und Formulierungen und definieren nach der SMART-Regel die Ziele: spezifisch, messbar, realistisch, terminiert und – sehr wichtig – vom Team akzeptiert.

Dann werden die Vorgesetzten in Führungscoachings befähigt, das neue Verhalten selbst vorzuleben und mit einfachen und wirksamen Führungsmassnahmen nachhaltig einzufordern.

Parallel dazu befähigen wir die Mitarbeiter*innen in ganztägigen oder halbtägigen Gruppenschulungen und in der Vertiefung dann mit jeweils zweistündigen Kleingruppen- und Einzelcoachings.

Wie innen, so aussen & umgekehrt

Die Optimierung des Verhaltens und der Kommunikation in Verkauf und Service ist abhängig von der Einstellung und Werthaltung der Mitarbeiter*innen. Umgekehrt verändert sich auch deren Arbeitshaltung und Denken, wenn sie sich neues Verhalten aneignen.

Mit Rollenspielen – also «so tun, als ob …» – wird das angestrebte Verhalten im Umgang mit Kund*innen geübt und gleichzeitig die Einstellung verändert («wie aussen, so innen»).

NLP u.a. Coachingmethoden

Indem wir die Selbstreflektion und lebenslanges Lernen fördern, werden mit NLP-Coachingmethoden wie etwa Reframing die professionelle Haltung, die Resilienz und emotionale Kompetenz der Mitarbeiter*innen gestärkt («wie innen, so aussen»).

Manfred Ritschard arbeitet mit NLP
Manfred Ritschard arbeitet mit NLP

«Besser unecht freundlich, als echt unfreundlich…»
(Manfred Ritschard zur Frage der Authentizität von Dienstleistungs-Profis)